Hochsensitive Menschen

Verfeinerte Gehirne – verfeinerte Leben?

Immer auf Empfang, überlastet von viel zu vielen Eindrücken…

So erleben viele ermüdete und erschöpfte hochsensitive Menschen ihre Umwelt als laut, schrill und bedrängend. Sie fühlen sich ausgeliefert, sei es dem physischen und sozialen Lärm, seien es Strahlen oder Toxine, etc.

Eine tägliche Herausforderung, denn all diese Eindrücke integrieren und weise darauf reagieren, das will erlernt und trainiert sein. Unabhängig davon, ob Sie mit diesen feinen Sinnen geboren wurden oder diese durch Traumatisierungen und Stress später erworben haben, sind Sie herausgefordert und eingeladen, sich achtsamer im Leben zu orientieren: nach klaren erlebbaren Werten, nach präziseren inneren Leitlinien und mit gut ausgebildeter psychischer oder seelischer Muskulatur.

“Neurosensitivität ist kein Persönlichkeitsmerkmal, sondern eine neurologische Beschaffenheit, die Türen zu erweiterten humanem Potential aufhält”

Wir möchten diejenigen Menschen ansprechen, die aus ihren hochsensitiven Anlagen fein ausdifferenzierte emotionale und soziale Sinnesorgane (soziale Intelligenz) herausbilden wollen und eine natürliche Selbstbewusstheit wiederentdecken möchten. Eine Forschungsreise, die die Intelligenz des Kopfes und die Weisheit des Herzens gleichermassen einbezieht und unglaublich spannend werden kann …

Modernste Erkenntnisse in der Lernneurologie, der Stress- und Sportmedizin bestätigen in erstaunlicher Übereinstimmung, was verschiedene Weisheitstraditionen seit Jahrhunderten in Schulungswegen des Inneren Menschen entwickelt haben:

Der Mensch hat Zugang zu einer Bandbreite von Intelligenzen und kann sich weit mehr Innere Räume und Bewusstseinsebenen erschliessen, als unsere Psychologie und Pädagogik bisher beschreiben können. Diese psychischen und geistigen Muskeln wollen systematisch aufgebaut, verfeinert und trainiert werden. Ein gekräftigter Mensch liest seine Umgebung aktiv, bewegt sich weise und elegant darin, gestaltet seine Umwelt mit, gibt Orientierung. So souverän in der Welt stehen, trotz oder wegen dieser feinen Sinne, das ist waches Menschsein. Und das kann man trainieren!

“Nähre Dein Gehirn – lerne die Emotionen zu reiten – gib den Gedanken Deine Richtung vor – DANN FLIEGE”

Basiskurs: Grundlagen für ein eleganteres Leben – 3 Abendmodule

Basis-Modul I: Neurobiologie des hochsensitiven Gehirnes Wie entsteht ein neurosensitives Gehirn? Wie stärkt und nährt man ein HSP-Gehirn? Nähren des Gehirns – Rhythmisierung des Tiefschlafs – Stressschutz durch pflanzliche Hormone – Stress senken/Adrenalin senken – erden.

Basis-Modul II: Selbstregulation Sekundenmeditation aus dem Dzogchen, Erden durch rhythmische Bewegung, Atemtechniken, Wir-Raum-Techniken

Basis-Modul III: “Erkenne Dich selbst”, Profiling Lerntyp; Human Design; Profiling nach tibetischer Psychologie
Wer sich wirklich kennt, trifft präzisere und passendere Entscheidungen und kann sich selbstbewusster in der Welt positionieren

Tiefer forschen: Hochsensitivität angewandt im Alltag – Tageskurs

Am Tageskurs führe ich Sie durch alle Module hindurch, wir haben aber Raum und Zeit, direkt ins Erfahren und Anwenden zu gehen. Die Gruppe erlaubt zudem, an den Erfahrungen der andern teilzuhaben.

Im vertiefenden Kurstag werden die Bewegungen des Handelns, des Emotionierens, des Denkens und des Geistigen in der Begegnung und Beziehung mit andern erforscht. Das fördert Ihre Alltagskompetenzen und macht sie selbstsicherer in Ihrem Stil.

Und … lernen Sie Menschen wie Sie kennen.

HSP-Forum: Let’s talk about HSP – Community Building – SA-Vormittag-Forum

Verschiedene Menschen sind an mich herangetreten mit der Bemerkung: “Hey, es gibt eigentlich keinen Ort, wo man einfach sein kann, wo man sich nicht verstecken, anpassen muss. Das bräuchte ich dringend !!!”

Also, gibt’s ab sofort. Und möchte sich an feinfühlige Menschen jeden Altern und jeder Herkunft wenden, die tiefer forschen und suchen möchten, mit andern. GROWTH THROUGH SHARING

Gedacht ist jedes Mal ein thematischer Input (siehe unten), angedacht ist ab dem 2.Mal, auch immer einen Gast zu haben (Tanz, Fotographie, Leader*in, Künstler, etc.). In erster Linie soll es aber Raum anbieten für Begegnung, Fragen und freche Antworten finden, etc. sorgsame, offene Community bilden.

Wir fangen mal mit diesen Themenvorschlägen an:

HSP-Community Building: Wie sollen Begegnungsräume für feinfühlige Menschen aussehen? HSP und Arbeit in Teams: Wie organisieren sich Teams, dass Synergie und Spirit entsteht? HSP und Beziehungen: Wie machen sie sich hörbar? Wie spüren und vertreten sie ihre Bedürfnisse? Wie umgehen mit ungleich ausgeprägter Fühligkeit?

HSP und Sinnlichkeit/Sexualität: Welche Bedürfnisse haben feinfühlige Menschen ? Leben sie eine andere Sexualität?

HSP-Forum: Let’s talk about HSP – Community Building – SA-Vormittag-Forum

Einzelcoaching